Besuch im Bundestag

© fotolia/Knut Hebstreit

© fotolia/Knut Hebstreit

Informationsfahrten für politisch interessierte Bürger*innen

Demokratie lebt von der offenen Debatte.

Ihr möchtet persönlich mit Frithjof Schmidt über die Fragen, die euch bewegen, ins Gespräch kommen? Ihr habt Interesse, hinter die Kulissen des Zentralorgans unseres politischen Systems, den Deutschen Bundestag, zu blicken?

Dann laden wir euch herzlich ein, unsere Arbeit in Berlin kennen zu lernen!
Jede*r Bundestagsabgeordnete*r hat dreimal im Jahr die Möglichkeit, jeweils eine Gruppe von 50 Personen zu einer politischen Bildungsfahrt einzuladen. Diese Fahrten werden vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) in Kooperation mit dem Wahlkreisbüro von Frithjof Schmidt organisiert und dauern in der Regel drei Tage.

Während jeder Fahrt besuchen wir den Deutschen Bundestag. Im Rahmen dieses Besuchs haben wir Gelegenheit mit Herrn Schmidt zu diskutieren. Dieser Besuch wird in ein vielfältiges Rahmenprogramm eingebettet, das die verschiedensten Winkel des politischen Berlins ausleuchtet: hierzu kann der Besuch eines Ministeriums ebenso gehören wie der des Bundesrates. Aber auch unbekanntere Institutionen, wie etwa die Bundeszentrale für politische Bildung öffnen für uns ihre Türe. Teil dieses Rahmenprogramm sind auch Gedenkstätten, Ausstellungen und Museen, die uns an denkwürdige Punkte der Geschichte zurückversetzten. Beispielhaft aufzuzählen sind hier die Gedenkstätte Deutscher Widerstand – Stauffenberg Gedenkstätte, Orte jüdischen Lebens in Berlin oder das Stasi-Museum in der Normannenstraße.

Die Kosten für die An- und Abreise, Übernachtungen in einem Doppelzimmer in einem Hotel und Zwischenstopps in Restaurants werden durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung übernommen. Eintritte für Museen und Ausstellungen sowie Trinkgelder für Restaurants und Spenden an Institutionen werden von den Gruppen bezahlt (ca. 8,00 – 13,00 Euro pro Person). Zahlungspflichtig sind Einzelzimmer in Hotels. Die Kosten für ein Einzelzimmer legen die Hotels fest und wir teilen euch die Höhe dieser Kosten zeitnah vor Beginn der Reise mit. Weitere Kosten entstehen nicht.

Wir möchten möglichst vielen verschiedenen Personen die Möglichkeit geben, das politische Berlin kennenzulernen. Sie können daher nicht mehrmals in einem Jahr an Fahrten teilnehmen. Außerdem können Sie nicht an einer Fahrt teilnehmen, wenn Sie bereits im Jahr zuvor an einer Fahrt teilgenommen haben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Auch Menschen mit Behinderungen können an der Fahrt teilnehmen. Sprechen Sie uns bitte im Vorfeld an, damit wir Sie optimal während der Reise unterstützen können.

Wir möchten, dass jedermann an der Fahrt teilnehmen kann. Sollte der Eigenbeitrag oder der Einzelzimmerzuschlag Probleme bereiten, finden wir eine Lösung.

Politische Bildungsreisen 2018

Im kommenden Jahr finden Fahrten an folgenden Terminen statt:

(1) 04.03.18 – 07.03.18

(2) 01.07.18 – 04.07.18

(3) 09.12.18 – 12.12.18

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, dann füllt diesen Anmeldebogen aus und sendet, mailt oder faxt an:

Wahlkreisbüro Dr. Frithjof Schmidt, MdB

zHv Alexander Diek

Diekampstr. 37

44787 Bochum

frithjof.schmidt@wk.bundestag.de (Betreff: Berlinfahrt und gewünschte Reisezeit)

Nach der Anmeldung erhaltet ihr zeitnah ein Bestätigungsschreiben.  Ca. vier Wochen vor Fahrtantritt erhaltet ihr ein ausführliches Informationsschreiben zur Fahrt.

Für kritische Leher*innen und wissbegierige Schüler*innen

Ihr wolltet schon immer einmal an einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages teilnehmen? Oder euch von geschulten Mitarbeiter*innen des Deutschen Bundestages die Arbeitsweise des Parlaments erklären lassen? Und durch die Gebäude des Deutschen Bundestages geführt werden? In jeden Fall habt ihr im Anschluss Gelegenheit euch über Eindrücke oder die Themen, die euch bewegen, mit eurem grünen Abgeordneten aus Bochum auszutauschen.  Ein Besuch des Bundestages lässt sich bspw. als ein Programmpunkt einer Klassenfahrt integrieren. Abgerundet wird diese Möglichkeit durch einen Reisekostenzuschuss für die An- und Abreise nach Berlin, den der Besucherdienst des Deutschen Bundestags Schulklassen gewährt. Interessierte Lehrer*innen wenden sich bitte frühzeitig an das Wahlkreisbüro.

 

© fotolia/photofranz56

© fotolia/photofranz56